Neuigkeiten & News im Musikauflauf (Stand 8.8.2022 )


Kalte Luft an heissen Tagen: Mobile USB-Klimageräte
Insgesamt wurde 379 gevotet !

Kalte Luft an heissen Tagen: Mobile USB-Klimageräte

Von Freddy am Sonntag, 30. Juni 2019 mit bisher 948 Aufrufen und insgesamt 379 Votestimmen.
" Hier möchte ich Euch mal die kleinen Klimageräte für den USB Port vorstellen, was sie können, wie sie funktionieren und was sie kosten "


Deine Abstimmung für diesen Beitrag von 1 bis 5 (1=total mies, 3 =Durchschnitt,5=das beste!)
Vote für 1 Vote für 2Vote für 3Vote für 4Vote für 5Vote für diesen Beitrag






Gerade jetzt in der warmen Jahreszeit freut man sich über jeden kühlen Windzug.
Man kann sich z.B. einen kleinen Ventilator auf den Tisch stellen, viele davon laufen auch über USB, aber reine Ventilatoren "verteilen" nur die Luft.
Nun gibt es eine gute Lösung für einen frischen Windzug am Schreibtisch (oder auch am Nachttisch), sogenannte Klimgeräte.
Auch wenn diese Geräte von einigen Händlern als Klimaanlage angeboten werden, so kann dies natürlich nicht mit einer Klimaanlage verglichen werden.


Was sind Mobile USB Klimageräte und wie funktionieren diese ?


Mobile USB Klimageräte sind kleine Apparate, meist so zwischen 13cm und 20cm hoch, welche, wie der Name es schon sagt, über USB betrieben werden.
Der Strom kommt also wahlweise aus dem PC/Notebook oder aber aus dem Netzteil fürs Handy.
Die Stromversorgung ist also 5 Volt.

Diese Geräte arbeiten auf Basis eines Ventilators in Verbindung mit Wasser.

Die Handhbabung ist sehr einfach:
Die Geräte haben einen Wassertank, meist ist dieser sogar beleuchtet.
In diesen Wassertank füllt man, möglichst kühles, Wasser ein.
Im Innern des Gerätes gibt es einen Filter.
Dieser Filter besteht aus mehreren Vliestüchern welche das kalte Wasser aufnehmen.
Hinter diesem Filer ist ein kleiner Lüfter.
Dieser Lüfter pustet nun die Luft durch die nassen (und hoffentlich kühlen) Vliestücher.

Was am Ende bzw. vorne rauskommt ist kühle und natürlich auch feuchtere Luft.
In kleinem Umfang und Maße reinigt dieses Gerät naütrlich auch die Luft, aber dieser Effekt ist sehr gering.
Natürlich darf man von diesen Geräten keine Wunder erwarten, diese kühlen natürlich keine Räume sondern nur in einem kleinen Radius.
Erfahrungsgemäss würde ich sagen, dass das Gerät max. 50-80cm vom Ziel, also dem Körper, entfernt sein sollte.
Steht das Gerät 1 Meter oder weiter weg ist der Effekt nur sehr gering, aber das ist vielleicht auch vom eigenen Empfinden abhängig.

Um einen guten Kühleffekt zu haben kann der Wassertank zusätzlich mit Eiswürfen befüllt werden, viele Geräte werden auch mit kleinen Kühlakkus geliefert.

Wichtig hingegen ist, dass der Tank Wasser enthält, da ansonsten die Vliestücher nicht feucht werden.



Wo gibt es diese Geräte zu kaufen und was kosten diese ?
Diese Klimageräte gibt es quasi überall im Internet zu kaufen, sei es bei eBay, AMAZON, REAL, Otto usw.
Natürlich kann man diese Geräte auch im lokalen Handel kaufen, jedoch wird der Preis dort vermutlich etwas höher sein.
Es gibt verschiedene Ausführungen und Hersteller, wobei die Geräte von der Leistung her alle ähnlich sind.
Der Preis liegt zwischen 18 Euro und 35 Euro, es gibt auch teuerere Geräte wobei diese meist die gleiche Leistung haben.

ACHTUNG CHINAHÄNDLER:
Auch wenn die Geräte aus China kommen, dort produziert werden, so sollte man doch darauf achten, dass man bei deutschen Händlern bestellt.
Gerade bei eBay verkaufen viele Händler aus China und geben vor, aus Deutschland zu versenden.
Hier liegt die Lieferzeit bei meist mehreren Wochen, wenn man Probleme oder Reklamationen hat so schaut man nach einigen Monaten vielleicht "dumm aus der Wäsche".
Auch wenn es bei PayPal einen Käuferschutz gibt, so kann ich empfehlen lieber ein paar Euro mehr zu investieren und bei innerländischen Händlern zu bestellen.

Wer nach den Geräten suchen möchte sollte Begriffe wie Klimagerät, USB Klimagerät, Aircooler, Mini Klimaanlage, Mini Cooler, Arctic Air Cooler verwenden.


Tipps und Hinweise
  • Wassertankvolumen
    Fast alle Geräte haben eine LED Beleuchtung, unterscheiden sich aber teilweise in der Größe des Wassertanks. Je grösser je besser. Die meisten Geräte haben einen Wassertank von unter 400 ml, andere 700ml. Teurere Geräte haben teilweise einen noch grösseren Wassertank
  • Stromversorgung
    Die Geräte können auch mit handelsüblichen USB Netzteilen betrieben werden. In vielen Anleitungen steht, dass die Geräte nur mit USB Netzteilen mit 0.5 Ampere betrieben werden dürfen, es gibt aber auch Netzteile mit 1 Ampere oder 2 Ampere. Also idealerweise einen Blick in die Bedienungsanleitung werfen, welche Netzteile man verwenden darf. Bei den meisten Geräten liegt KEIN Netzteil dabei
  • Abnehmbarer Wassertank
    Bei einigen Geräten lässt der Wassertank sich abnehmen. Das ist gut für die Reinigung.
  • USB-Kabel
    Die USB Kabel bei den Geräten sind nicht sehr lang. Im Internet, z.B. bei eBay oder AMAZON, kann man längere Kabel bestellen. Schaue hier nach einem Kabel USB Stecker Typ A auf USB Micro-Stecker Typ B. Alternativ kann man "normale" USB Verlängerungskabel verwenden
  • USB-Versorgung über PC oder Notebook
    Bei USB-Geräten generell ist Vorsicht geboten, wenn man diese an den PC oder das Notebook anschliesst. Die Stromversorgung läuft ja dann über die Platine im Computer, hier kann es zu Spannungsschwankungen oder im schlimmsten Fall sogar Defekten kommen



Ich wünsche allen coole Sommertage


MUSIKAUFLAUF ---www.musikauflauf.de---www.radio-musikauflauf.de


Leider kann Dein Kommentar aktuell nicht angenommen werden ...

Bitte schicke uns stattdessen eine email an : radio@musikauflauf.de