Neuigkeiten & News im Musikauflauf (Stand 17.6.2019 )


2017 im Musikauflauf - Ein kleiner Rückblick
Insgesamt wurde 436 gevotet !

2017 im Musikauflauf - Ein kleiner Rückblick

Von Freddy am Sonntag, 31. Dezember 2017 mit bisher 1035 Aufrufen und insgesamt 436 Votestimmen.
" Das Jahr 2017 im Musikauflauf - Ein kleiner Rückblick - Modis - Sendungen - Webseite "


Deine Abstimmung für diesen Beitrag von 1 bis 5 (1=total mies, 3 =Durchschnitt,5=das beste!)
Vote für 1 Vote für 2Vote für 3Vote für 4Vote für 5Vote für diesen Beitrag






Das Jahr neigt sich dem Ende zu und genauso wie letztes Jahr möchte ich hier einmal die Gelegenheit nutzen und das Jahr aus Sicht des Musikauflaufs Revue passieren lassen.

Im November diesen Jahres durfte der Musikauflauf sein vierjähriges Bestehen feiern.
Viel ist seitdem passiert, viel ist auch dieses Jahr passiert.

Einige Modis haben dieses Jahr den Musikauflauf verlassen, dafür hingegen konnten wir viele neue Modis, bei uns ja Köche genannt, für unser gemeinsames Hobby begeistern.

An dieser Stelle allen neuen Modis und allen neu hinzu gewonnen Hörern ein HERZLICH WILLKOMMEN !

Unsere Sendungen und Modis

Ja wir haben viele neue Modis dazu gewinnen können…
Wir hatten dieses Jahr viele tolle Sendestunden ….
Wir hatten Sendungen mit Seemannslieder, wir hatten Sendungen mit italienischer Musik, wir hatten auch Bilderrätselsendungen, natürlich hatten wir auch Sendungen über Rockmusik sowie über Nummer-Eins-Hits.
Ich erinnere mich aber auch an tolle Countrysendungen sowie Sendungen mit Liedern einzelner Jahrzente.
Dann hatten wir auch noch Sendungen mit Coverliedern und tolle Karaoke Sendungen.

Aber natürlich hatten wir auch Themensendungen über spezielle bzw. einzelne Künstler, wie z.B. Udo Jürgens, Guildo Horn, Howard Carpendale, Bernd Stelter, Gunter Gabriel, Nino de Angelo, G.G. Anderson und Christian Stern.

Ich hoffe, dass wir diese tollen Sendungen nächstes Jahr fortsetzen können, vielleicht sogar ein paar mehr …

 

Die Webseite vom Musikauflauf

Wenn man Webseiten erstellt so betrachtet man diese natürlich aus seiner eigenen Sicht.

Was man macht findet man schön und natürlich findet man die eigens entworfene Webseite auch „einfach zu bedienen“.

Viele Webseiten werben damit einen Webdesigner zu haben.
Und genau das bin ich nicht, ein Webdesigner ist in der Lage eine Internetseite geschmackvoll und leserlich zu gestalten.

Nun gut, bei vielen dieser Webseiten welche von einem sogenannten Webdesigner erstellt worden ist , ist das auch nicht der Fall.

Und genau das musste ich auch feststellen.
Ich bin nun mal kein Webdesigner und das, was ich als schön und vielleicht sogar praktisch empfinde wird von vielen Besuchern komplett anders gesehen.

Das Hauptmenü

Hörer und Modis der ersten Stunde wissen, dass die Webseite vom Musikauflauf immer den gleichen Aufbau hat und hatte.

Oben findet man ein Hauptmenü von welchem aus alle anderen Seiten erreichbar sind.

Das erste Menü vom Musikauflauf zeigte sich bunt und mit animierten Grafiken.

Im Archiv vom Musikauflauf konnte ich noch eine alte Fotografie dieses Menüs finden, das Foto dürfte ca. 1935 entstanden sein:




Bereits im Oktober 2016 musste ich feststellen, dass das Menü zwar interessant und spaßig ausgesehen hat, es war aber schwierig neue Menüpunkte hinzuzufügen.

Daher wurde ein neues Hauptmenü eingeführt, welches aus meiner heutigen Ansicht unübersichtlicher war.
Ich neige sogar das zu zu behaupten, es war chaotisch.
Auch hier gibt es noch alte Archiv-Aufnahme:



Lange Zeit habe ich mich umgeschaut und mich gefragt, wie ein neues Menü aussehen könnte.
Wichtig war für mich, dass auch alle wichtigen Seiten aufrufbar sind und dass der altbewährte Musikauflauf Koch nicht verloren geht.
Die Lösung war eine Menüzeile welche sich nach unten aufklappt.
Der Musikauflaufkoch hingegen hat nun auf der Startseite einen neuen Platz gefunden:





Raus und weg

Wie ich gerade bereits einmal geschrieben habe sieht man selbst erstellte Webseiten oft anders wie die Besucher.

Aber man entwickelt im Laufe der Zeit ein gewisses Fingerspitzengefühl.
Man lernt langsam, was wie wo ankommt und was man wie und wo besser sein lassen sollte.

Ich schaue mir natürlich auch andere Webseiten an, alleine schon aus dem Grund um mir Anregungen zu holen, ich möchte mich zu neuem inspirieren lassen.
Was ich da jedoch zu sehen bekomme ist teilweise grauselig.
Gerade zur Weihnachtszeit konnte man auf vielen Webseiten sehen wie Adventskränze, Tannenbäume und Kerzen über die Webseite geflogen sind.

Ich bin ehrlich, ich finde das nicht schön.
Aber derjenige welche, der diese Bäume über die Webseite fliegen lässt sieht es halt anders.
Für diesen Künstler ist es schön wenn irgendwelche Sachen, die sonst nicht fliegen können, über die Webseite schweifen.

Ich hingegen versuche die Webseite vom Musikauflauf nun immer etwas kritischer zu sehen und ich muss sagen, ich fand die Webseite zu überladen.

Man musste lange runterscrollen und war noch immer nicht am Ende angekommen.

Die Webseite muss also abspecken …
Eine Maßnahme war, dass ich den Einkaufstipp der Musikauflaufküche gestrichen habe.
Hier wurde immer in unregelmäßigen Abständen ein neues Album vorgestellt.




Diese Einkaufstipps gibt es nicht mehr, ich vermute aber auch dass es nicht viele gibt, welche diese Empfehlungen vermissen werden.

Ein weiterer Punkt der viel Platz weggenommen hat auf der Webseite war das Musikzitat des Tages.
Nimmt man noch den Spruch des Tages dazu so waren es sogar zwei Punkte.





Das Musikzitat und der Spruch des Tages haben nun eine neue Stelle auf der Webseite gefunden und nehmen somit weniger Platz weg:




Neues im Musikauflauf

Die wohl interessanteste Neuerung im Musikauflauf dürfte die Wunschbox darstellen.
Das Besondere an dieser Wunschbox, welche im Februar dieses Jahres eingeführt wurde ist, dass jeder Modi sich seine eigene Wunschbox gestalten kann.
Vergleicht man unsere Wunschbox mit anderen Wunschboxen so ist auch die Bedienung auch einfacher, denn bei vielen anderen Wunschboxen darf man keine Anführungszeichen oder aber Umlaute verwenden.





Sieht man von kleinen Änderungen und Streichungen ab, so ist die Webseite so geblieben wie man diese aus den letzten Jahren kennt.
Es kamen und kommen natürlich immer wieder kleine neue Ergänzungen hinzu.
Ein neues , man nennt dies heute auch neudeutsch FEATURE, ist dass man beim Besuch der Webseite die aktuelle Hörerzahl lesen kann.
Dies ist jedoch mehr als kleine Spielerei  zu sehen.


Auslaufendes und Wiederholungen

Damit ich mich künftig etwas mehr der Weiterentwicklung der Webseite widmen kann werden zwei Projekte eingestellt.
Seit zwei Jahren wird auf der Webseite immer ein fremdsprachiger Song und eine deutsche Coverversion vorgestellt.
Mittlerweile sind also über 700 Songs vorhanden.
Ab Januar 2018 wird es keine neuen Coverversionen mehr geben, stattdessen werden die anderen „wiederholt“.

Ebenso verhält es sich mit der Quizfrage des Tages …
2018 werden also die Fragen von 2017 wiederholt..
Das hingegen dürfte nicht schlimm sein denn wir haben ja viele neue Hörer und Besucher gewonnen.



Ausblick

Es gibt sicherlich noch einige neue Punkte welche im Jahr 2018 auf der Webseite des Musikauflaufs geändert werden , der, ich nenne es mal „Umbau“, ist noch nicht abgeschlossen.

Auch wird es neue kleine Spielereien geben, aber hier möchte ich noch nichts verraten …

Ute und ich möchten uns bei allen für die tolle Akzeptanz bedanken.
Bei den Modis bedanken wir uns für den Einsatz und das Engagement.
Ich glaube ich darf mich aber auch im Namen unserer Modis bei unseren Hörern für ein tolles Jahr bedanken !!!
Wir sind uns sicher dass 2018 auch ein tolles Jahr für uns alle hier im Musikauflauf werden wird !!!




MUSIKAUFLAUF ---www.musikauflauf.de---www.radio-musikauflauf.de





Dein Kommentar zu " 2017 im Musikauflauf - Ein kleiner Rückblick "

Gewünschte Schriftfarbe:



Sicherheitsfrage um SPAM-Einträge zu vermeiden. Was Siehst Du auf dem Foto ?

Wichtig: Der Name ist eine Pflichtangabe (bitte keinen Realnamen, sondern einen Nicknamen oder nur den Vornamen wählen), ebenso muss die Grafik richtig gewählt werden !

2017 im Musikauflauf - Ein kleiner Rückblick2017 im Musikauflauf - Ein kleiner Rückblick-Das Jahr 2017 im Musikauflauf - Ein kleiner Rückblick - Modis - Sendungen - Webseite-Rückblick, Musikauflauf, 2017, 2018, Sendungen, Webseite, Flatcast